Die Aura emblematischer Räume: Candida Höfer im Colegio San Ildefonso

Candida Höfer Hospicio Caban as

Der Zuschauerraum im Teatro Degollado in Guadalajara (Foto: Candida Höfer)

Mexiko-Stadt, 27. April 2017 – Sie fotografiert Opernhäuser, Theater, Paläste oder Bibliotheken – von innen und ohne Menschen. Ihre Bilder elektrisieren den Betrachter, sie vereinnahmen ihn.  Candida Höfer zeigt in ihrer beindruckenden Ausstellung im Colegio San Ildefonso die Ausbeute ihrer Mexiko-Reise: großformatige Aufnahmen emblematischer Räume und damit deren einzigartige Aura. Und ihre Wirkung auf den Betrachter.

Candida Höfer (1944)  gehört zu den “Klassikern” der gegenwärtigen Fotografie; international bekannt ist sie vor allem für ihre Fotografien von leeren öffentlichen Räumen. Zu sehen sind in der Ausstellung mehr als 20 hochformtige Bilder, die sie während einer Mexiko-Reise im Oktober 2015 aufgenommen hat, dazu gehören der Palastd er Schönen Künste in Mexiko-Statd, . Sie spiegeln den klaren Stil der Künstlerin wider und ermöglichen es dem Betrachter,  die persönliche Sichtweise der Künstlerin zu erfassen.

Zunächst wollte sie erfassen, wie sich Personen in öffentlichen Räumen verhalten. „Daher habe ich begonnen, Theater, Paläste, Opernhäuser, Bibliotheken und ähnliche Bereiche zu fotografieren. Nach einer gewissen Zeit habe ich bemerkt, dass es offensichtlicher ist, was die Personen an diesen Orten machen – und was die Auswirkung der Räume auf sie ist – wenn niemand anwesend ist, so wie ein abwesender Gast oft Gesprächsthema ist.”

Candida Höfer (Eberswalde, Deutschland, 1944) war ein Teil der Gruppe herausragender Studenten an der Kunstakademie Düsseldorf, die durch Bernd und Hilla Becher ausgebildet wurde. Höfer hat grosse internationale Anerkennung erlangt, als sie begann, Fotos von leeren öffentlichen Räumen aufzunehmen, um die „ausweichende Verbindung zwischen Personen und Räumen darzustellen, in denen sie existieren“.

Während mehrerer Jahrzehnte hat Candida Höfer “Darstellungen” von zahlreichen emblematischen Gebäuden gemacht, wobei es sich um Schätze auf der ganzen Welt handelt, wie den Louvre, die Galerie in den Uffizien, die königliche Bibliothek Portugals, die Mailänder Scala und viele mehr. Jeder Innenraum, der durch Höfer erfasst wird, existiert gleichzeitig in verschiedenen sozio-kulturellen und historischen Kontexten; die derzeitige Erscheinungsform wurde durch die Jahre der langen kulturellen und sozialen Geschichte geformt. Durch die Annäherung an das unzugängliche und private Leben der öffentlichen Gebäude und durch Betrachtung der Schwierigkeiten in Bezug auf die Architektur machen die Fotos von Candida Höfer deutlich, dass die öffentlichen Räume eine Aura von einzigartigen Kunstwerken haben.

Candida Höfer war im Oktober 2015 in Mexiko und hat 15 bedeutende Gebäude in den Bundesstaaten Jalisco, Guanajuato, Mexiko-Stadt, Puebla und Oaxaca fotografiert. Das Ergebnis dieser Forschung ist eine Sammlung faszinierender Fotos, die intime Details der Straßen, Museen und Wege zeigen, die die Künstlerin während ihres Aufenthaltes in Mexiko gemacht hat; sie verdeutlichen den Kontext der großformatigen Bilder und ermöglichen, die persönliche Seite des künstlerischen Blicks kennen zu lernen.

Dieses Projekt im Rahmen des Deutschlandjahrs wurde von der Galería OMR ins Leben gerufen und in Zusammenarbeit mit dem Instituto Nacional de Bellas Artes (Nationales Institut für Schöne Künste), dem Instituto Nacional de Antropología e Historia (Nationales Institut für Anthropologie und Geschichte), der Regierung des Bundesstaates Puebla und insbesondere mit dem Goethe-Institut in Mexiko entwickelt.

„Candida Höfer – In Mexiko“, bis 30. Juli. Antiguo Colegio San Ildefonso, Centro Histórico, Justo Sierra 16, Mexiko-Stadt. Mittwoch bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Weitere Infos: Deutschlandjahr http://www.alemania-mexico.com/de/eventos/espacios-amplios-la-fotografia-de-candida-hofer/. Die Ausstellung wird im Frühjahr 2018 in Puebla gezeigt. Zur Ausstellung ist ein Katalog/Buch erschienen. (dmz/hl)

A huge collection of 3400+ free website templates, WP themes and more http://jartheme.com/ at the biggest community-driven free web design site.